Zurück

Unternehmen die staatliche Hilfe erhalten

BBP-Moderator BBP-Moderator  •  2021-02-03  •    Keine Kommentare  • 

Thesen: Unternehmen, die in Wirtschaftskrisen staatliche Hilfen erhalten, sollen keine Gewinne an Aktionäre ausschütten dürfen.

Es sollte eine Regelung geben, dass Gewinne, die aus erhaltenen staatlichen Hilfen resultieren, nicht an die Aktionäre ausgeschüttet werden für einen Zeitraum von beispielsweise 5 Jahren. Damit soll der Fortbestand des Unternehmens gesichert werden.

Kommentare (0)


Sie müssen sich anmelden oder registrieren, um einen Kommentar zu hinterlassen.